Kolping University of Applied Sciences ist eine unstaatliche Hochschule, die den Grad des Berufsbakkalaureus (Bachelor) verleiht. Im Jahr 1996 wurde Höhere Kolpingsschule gegründet, die nach erfolgreicher Akkreditierung zur Hochschule – Kolping University of Applied Sciences – geworden ist.

Gründer des Kolping University of Applied Sciences ist die Kolpingstiftung Litauen – eine katholische Wohltätigkeits- und Unterstützungsorganisation, die sozialverantwortliche Menschen vereinigt, deren Tätigkeit auf dem Prinzip der Selbsthilfe beruht. University of Applied Sciences wird vom Internationalen Kolpingwerk unterstützt, das mehr als 600 tausend Mitglieder in 60 Ländern der Welt vereinigt. Das Zentrum des Internationalen Kolpingwerks befindet sich in Deutschland, in Köln, wo seine Tätigkeit Adolf Kolping, Gründer dieser Organisation und Gesegneter Priester, angefangen hat.

Das Hauptmerkmal der Kolping University of Applied Sciences – Kultur ist große Aufmerksamkeit und Respekt vor der Persönlichkeit des Studenten, laufende Unterstützung bei der Gestaltung der christlichen moralischen Werte und der Zusammenstellung der inneren Kraft für die Humanisierung des sozialen und wirtschaftlichen Umfeldes unseres Landes. University of Applied Sciences befolgt die allgemeinen moralischen Prinzipien des Kolpingwerks, die auf christlicher Soziallehre basieren und eine katholische Annäherung an die Werte des Lebens und Berufslebens gestalten.

Motto des Kolping University of Applied Sciences – “Wenn Sie eine bessere Zukunft haben wollen, müssen Sie sie selber schaffen.” Das sind Worte vom Gesegneten Adolf Kolping, dem berühmten katholischen Priester des 19 Jahrhunderts, Erzieher und Journalisten, dessen Tätigkeit bis zu heutigen Tagen fortgesetzt wird.

Am Kolping University of Applied Sciences können alle motivierten und gut lernenden Personen studieren, die einen Schulabschluss haben und durch Ausschreibung zum Studium zugelassen sind. Die Studenten studieren auf eigene Kosten. Die Studenten haben Zugang zu staatlich geförderten Darlehen, zu sozialen Zuschüssen, zur öffentlichen Unterstützung für Behinderte, zum Stipendium des  Gründers.

Kolping University of Applied Sciences leistet ihre Arbeit im Einklang mit dem Qualitätsmanagement-System ISO 9001:2008 Standard. University of Applied Sciences ausgestellte internationale Zertifikat zeugt davon, dass die Schule den Anforderungen des Management-Systems ISO 9001:2008 bei der Entwicklung der Hochschulprogramme, der Organisation und Durchführung von Studien und angewandten Forschungen entspricht.

Kolping University of Applied Sciences hat ein ihrer strategischen Ziele umgesetzt und im Jahr 2011 ein neues, bereits das zweite Kolping University of Applied Sciences Gebäude eröffnet. Hier gibt es eine  erneuerte Bibliothek, einen Lesesaal, geräumige Klassenzimmer, Computer – Klassenräume, einen Konferenzraum, eine moderne Simultanübersetzung – Ausrüstung u.a. Das neue Gebäude befindet sich in einem  der ältesten Orte Kaunasser Altstadt , hier ist es möglich, das kulturelle Erbe zu besichtigen – die ausgegrabenen und aufbewahrten Keller – Fragmente aus  dem 16. Jahrhundert.